DACHVERBAND
DES HANDELS

Wir fördern und vertreten liberale Handelsinteressen

Der Handel in der Schweiz hat sich aufgrund der steigenden Individualisierung verändert. Kunden erwarten massgeschneiderte Produkte, und Unternehmen setzen vermehrt auf Just-in-time-Lieferungen, um Kosten zu senken. Der technologische Wandel erfordert Anpassungsfähigkeit, während politische Unsicherheiten und Handelshemmnisse, Herausforderungen darstellen. Handel Schweiz ist ein Verband, der Unternehmer im Handel unterstützt, politische Interessen vertritt und Dienstleistungen anbietet und sich in der Bildung aktiv engagiert. Der Verband fördert die liberale Grundordnung des Schweizer Handels und stärkt die Selbstverantwortung der Unternehmer.

HandelSchweiz - Markthalle

Zahlen & Fakten

  • Die Handelsbranche bietet 700 000 Arbeitsplätze in der Schweiz
  • 15 % der Schweizer Arbeitsstellen sind im Handel besetzt
  • Handel Schweiz sind 34 Branchenverbände mit 3’500 Firmen angeschlossen
  • Der Handel bildet 400 Lehrende in der Branche Handel aus
  • Der Handel garantiert die Versorgungssicherheit der Schweiz
  • Ohne Handel, ohne Importe, geht volkswirtschaftlich nichts in unserem Land. Das gilt für eigentlich alle Bereiche: Von der Energie über Rohstoffe, Vorprodukte für die Exportindustrie bis hin zu Nahrungsmitteln

 

Leitbild

Handel Schweiz fördert und vereinfacht den Handel als führende Organisation des Handels und als kompetenter Partner gegenüber Behörden und Medien in der Schweiz.

Wir erreichen dieses Ziel, indem wir

  • wirtschaftliche und politische Allianzen zur Durchsetzung der Interessen unserer Mitglieder bilden
  • uns für eine liberale Grundordnung des Schweizer Handels und eine Stärkung der Selbstverantwortung der Unternehmer einsetzen
  • für gleich lange Spiesse im gegenseitigen Zugang zu Auslandsmärkten sorgen
  • unsere Mitglieder im Kampf gegen Handelshemmnisse unterstützen
  • für die Mitglieder durch ein breites Angebot von Dienstleistungen Mehrwert schaffen
  • attraktive Sozialwerke führen
  • uns in der Aus- und Weiterbildung engagieren

 

Statuten

Hier geht’s zu den Statuten.

ZU DEN STATUTEN

VORSTAND

Präsident

Schmid Rudolf O., lic.iur. MBA (INSEAD), Präsident

ESIMAG IMMOBILIEN AG

Präsident und Leitender Ausschuss

Vize Präsident

Grossniklaus Peter Jürg, Vizepräsident

Bienna Holding AG

Vizepräsident und Leitender Ausschuss

Leitender Ausschuss

Broglie Daniel

Chromos AG

Spezialgebiet Kommunikation

Grossniklaus Peter Jürg, Vizepräsident

Bienna Holding AG

Vizepräsident und Leitender Ausschuss

Laubscher Robert, Vizepräsident

Laubscher & Co. AG

Vizepräsident – Spezialgebiet Ausbildung

Pfirter Daniel

Woodpecker Group AG

Leitender Ausschuss

Rüegger Christian

Brütsch/Rüegger Holding AG

Spezialgebiet Finanzen

Schmid Rudolf O., lic.iur. MBA (INSEAD), Präsident

ESIMAG IMMOBILIEN AG

Präsident und Leitender Ausschuss

Zindel Arno

CANON (Schweiz) AG

Spezialgebiet IT

Vorstand

Bucher Jörg

B + B SPORT AG

Dolder Matthys, Dr.

Dolder AG

Dubach Othmar

Emmi Schweiz AG

Fischer Patrick, lic.oec. HSG

Otto Fischer AG

Freuler Thomas

Spaeter AG

Furlan Silvia

Kuratle Group AG

Hauenstein Beat

Oettinger Davidoff AG

Hill Thomas, Dr.

Fritz Meyer Holding AG

Hunziker Eric

Jordi Alain

SABAG Basel AG

Kohler Hans

HANS KOHLER AG

Küpfer Stéphane

Kuepfer Cuir & Cie

Müller Adrian

HP Schweiz AG

Rogger Roman

Woodpecker Group AG

Sandmeier Ruedi

Kuhn Schweiz AG

Stoll Martin

Textilagentur Martin Stoll GmbH

Tobler Matthias

Scherrer & Bühler AG

Von der Crone Hans Christian

Nimex AG

Zgraggen Philipp

Volg Konsumwaren AG

Geschäftsleitung

Losung

Kaspar Engeli

Direktor Handel Schweiz

kengeli@handel-schweiz.com

Losung

Ueli Stursberg

stellvertretender Direktor
Aus- und Weiterbildung
Dienstleistungen

ustursberg@handel-schweiz.com

Losung

Andreas Steffes

Mitglied der Geschäftsleitung
Führung von Mitgliederverbänden
Politik

asteffes@handel-schweiz.com

Losung

Elias Welti

Mitglied der Geschäftsleitung
Führung von Mitgliederverbänden
Vernehmlassungen und Stellungnahmen

ewelti@handel-schweiz.com

Team

Losung

Antonietta Arcuri

Prüfungsleitung EPAH
Prüfungssekretariat Branche Handel

aarcuri@handel-schweiz.com

Losung

Hélène Batt

Kommunikation
Projekte Aus- und Weiterbildung

hbatt@handel-schweiz.com

Losung

Christoph Borer

Buchhaltung

cborer@handel-schweiz.com

Losung

Susan Catania

IT Support

scatania@handel-schweiz.com

Losung

Indira Champaneri

Verbandsassistentin

ichampaneri@handel-schweiz.com

Losung

Luc Drosten

Politik
Verbandsbetreuung

ldrosten@handel-schweiz.com

Losung

Burak Erdem

Kurs- und Verbandsadministration

berdem@handel-schweiz.com

Losung

Ludovic Haensler

Buchhaltung

lhaensler@handel-schweiz.com

Losung

Alexandra Kluser

Verbandsbetreuung Stahl/Metall

akluser@handel-schweiz.com

Losung

Gabriele Müller

Assistentin Buchhaltung

gmueller@handel-schweiz.com

Losung

Sezar Naef

Housekeeping, Administration

snaef@handel-schweiz.com

Losung

Regula Siegrist

Prüfungssekretariat EPAH

rsiegrist@handel-schweiz.com

Losung

Ute Schulze Tergeist

Mitgliederbetreuung

utergeist@handel-schweiz.com

Losung

Zita Zanier

Verbandsbetreuung Stahl/Metall

zzanier@handel-schweiz.com

Die Mitgliedschaft mit Mehrwert.

Handel Schweiz ist da, den Handel zu fördern und zu vereinfachen.

Drei zentrale Pfeiler stehen dabei im Mittelpunkt: Die duale Ausbildung, denn ohne gut ausgebildete Mitarbeiter ist alles nichts. Dann braucht es die Selbstverantwortung der Unternehmer, die Risiken eingehen und tragen.

Das bedingt grossen Handlungsspielraum und einen Staat, der als Partner auftritt, sich zurücknimmt und wirtschafts- und steuerfreundliche Rahmenbedingungen schafft. Kampf gegen ausufernde Bürokratie müsste (und dürfte) es gar nicht geben.

Als drittes Element geht es darum, Handelshemmnisse abzuschaffen. Wir wollen keine hausgemachten Hürden und Benachteiligungen und fordern Freihandel sowie Partizipation wo immer möglich.

Profitieren Sie von unserem vielseitigen Angebot

  • Ausgleichskasse AK71
  • Beratung
  • Finanzen
  • Transport
  • Sicherheit
  • Versicherungen
Mitglied werden
ZU UNSEREN MITGLIEDERVERBÄNDEN

Relevante Themen

Lösung

Apostroph Fachübersetzungen und Textservices

Apostroph Group – ausgewiesene Profis kümmern sich um redaktionelle Texte, Übersetzungen, Lektorat, Copywriting und mehr….

Lösung

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Unfälle und Verletzungen vermeiden mit der Branchenlösung ASi. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, dank Sensibilisierung und tragfähigen Massnahmen.

Lösung

Assepro-digitales Versicherungsmanagement

Die digitale Plattform für die einfache und unkomplizierte Schadenabwicklung. Zeit sparen – Kosten sparen!

Neuerungen im Datenschutz

Was ändert sich per 1. September 2023?

23. March 2023

10.00

online

Was Sie beschäftigt, beschäftigt auch uns …

… hier können Sie Ihre Fragen stellen. Wir werden sie (selbstverständlich anonymisiert) an unserem Webinar aufnehmen und beantworten.

Das neue Datenschutzgesetz (nDSG) und die neue Datenschutzverordnung (DSV) sowie die neue Verordnung über Datenschutzzertifizierungen (VDSZ) treten am 1. September 2023 in Kraft, damit der freie Datenverkehr mit der Europäischen Union künftig auch weiterhin problemlos möglich ist.

Das sind einige wichtige Änderungen für Firmen:

  • Nur noch die Daten natürlicher Personen sind künftig betroffen, die von juristischen Personen nicht mehr.
  • Genetische und biometrische Daten sind besonders schützenswert.
  • Grundsätze «Privacy by Design» (Berücksichtigung des Datenschutzes bereits bei der Entwicklung) und Privacy by Default (Berücksichtigung des Datenschutzes in Form aktivierter Voreinstellungen) sind garantiert.
  • Folgenabschätzungen müssen durchgeführt werden, sofern ein hohes Risiko für die Persönlichkeit oder die Grundrechte der betroffenen Personen besteht.
  • Die Informationspflicht wird ausgeweitet: Bei jeder Beschaffung von Personendaten – und nicht mehr nur von sogenannten besonders schützenswerten Daten – muss die betroffene Person vorgängig informiert werden.
  • Der Begriff Profiling (die automatisierte Bearbeitung personenbezogener Daten) wurde in das Gesetz aufgenommen.

 

Zielgruppe

Richtet sich Personen im HR und in der IT, welche täglich mit Personendaten zu tun haben. Welche konkreten Massnahmen sind zu planen und bis zum 1. September umzusetzen.

Kosten

Pro Webinar und pro Teilnehmer CHF 100.—. Für jede weitere Person der gleichen Firma: CHF 70.—. Die Rechnungstellung erfolgt nach Durchführung des Webinars.

Anmeldung

info@handel-schweiz.com

Referent

Dr. Stefano Caldoro, Rechtsanwalt in Zürich für gesellschaftsrechtliche Fragen, Corporate Governance, Corporate Compliance, Kartellrecht und Datenschutz

Moderation

Kaspar Engeli, Handel Schweiz

 

Neuerungen im Datenschutz

Was ändert sich per 1. September 2023?

23. March 2023

10.00

online

Was Sie beschäftigt, beschäftigt auch uns …

… hier können Sie Ihre Fragen stellen. Wir werden sie (selbstverständlich anonymisiert) an unserem Webinar aufnehmen und beantworten.

Das neue Datenschutzgesetz (nDSG) und die neue Datenschutzverordnung (DSV) sowie die neue Verordnung über Datenschutzzertifizierungen (VDSZ) treten am 1. September 2023 in Kraft, damit der freie Datenverkehr mit der Europäischen Union künftig auch weiterhin problemlos möglich ist.

Das sind einige wichtige Änderungen für Firmen:

  • Nur noch die Daten natürlicher Personen sind künftig betroffen, die von juristischen Personen nicht mehr.
  • Genetische und biometrische Daten sind besonders schützenswert.
  • Grundsätze «Privacy by Design» (Berücksichtigung des Datenschutzes bereits bei der Entwicklung) und Privacy by Default (Berücksichtigung des Datenschutzes in Form aktivierter Voreinstellungen) sind garantiert.
  • Folgenabschätzungen müssen durchgeführt werden, sofern ein hohes Risiko für die Persönlichkeit oder die Grundrechte der betroffenen Personen besteht.
  • Die Informationspflicht wird ausgeweitet: Bei jeder Beschaffung von Personendaten – und nicht mehr nur von sogenannten besonders schützenswerten Daten – muss die betroffene Person vorgängig informiert werden.
  • Der Begriff Profiling (die automatisierte Bearbeitung personenbezogener Daten) wurde in das Gesetz aufgenommen.

 

Zielgruppe

Richtet sich an CEO und Geschäftsführer von KMU und vermittelt einen generellen Überblick über die Neuerungen und die notwendigen Vorkehrungen.

Kosten

Pro Webinar und pro Teilnehmer CHF 100.—. Für jede weitere Person der gleichen Firma: CHF 70.—. Die Rechnungstellung erfolgt nach Durchführung des Webinars.

Anmeldung

info@handel-schweiz.com

Referent

Dr. Stefano Caldoro, Rechtsanwalt in Zürich für gesellschaftsrechtliche Fragen, Corporate Governance, Corporate Compliance, Kartellrecht und Datenschutz

Moderation

Kaspar Engeli, Handel Schweiz

 

Neuerungen im Datenschutz

Was ändert sich per 1. September 2023?

21. March 2023

16.00

online

Was Sie beschäftigt, beschäftigt auch uns …

… hier können Sie Ihre Fragen stellen. Wir werden sie (selbstverständlich anonymisiert) an unserem Webinar aufnehmen und beantworten.

Das neue Datenschutzgesetz (nDSG) und die neue Datenschutzverordnung (DSV) sowie die neue Verordnung über Datenschutzzertifizierungen (VDSZ) treten am 1. September 2023 in Kraft, damit der freie Datenverkehr mit der Europäischen Union künftig auch weiterhin problemlos möglich ist.

Das sind einige wichtige Änderungen für Firmen:

  • Nur noch die Daten natürlicher Personen sind künftig betroffen, die von juristischen Personen nicht mehr.
  • Genetische und biometrische Daten sind besonders schützenswert.
  • Grundsätze «Privacy by Design» (Berücksichtigung des Datenschutzes bereits bei der Entwicklung) und Privacy by Default (Berücksichtigung des Datenschutzes in Form aktivierter Voreinstellungen) sind garantiert.
  • Folgenabschätzungen müssen durchgeführt werden, sofern ein hohes Risiko für die Persönlichkeit oder die Grundrechte der betroffenen Personen besteht.
  • Die Informationspflicht wird ausgeweitet: Bei jeder Beschaffung von Personendaten – und nicht mehr nur von sogenannten besonders schützenswerten Daten – muss die betroffene Person vorgängig informiert werden.
  • Der Begriff Profiling (die automatisierte Bearbeitung personenbezogener Daten) wurde in das Gesetz aufgenommen.

 

Zielgruppe

CEO und Geschäftsführer von KMU und vermittelt einen generellen Überblick über die Neuerungen und die notwendigen Vorkehrungen.

Kosten

Pro Webinar und pro Teilnehmer CHF 100.—. Für jede weitere Person der gleichen Firma: CHF 70.—. Die Rechnungstellung erfolgt nach Durchführung des Webinars.

Anmeldung

info@handel-schweiz.com

Referent

Dr. Stefano Caldoro, Rechtsanwalt in Zürich für gesellschaftsrechtliche Fragen, Corporate Governance, Corporate Compliance, Kartellrecht und Datenschutz.

Moderation

Kaspar Engeli, Handel Schweiz

 

Neuerungen im Datenschutz

Was ändert sich per 1. September 2023?

21. March 2023

10.00

online

Was Sie beschäftigt, beschäftigt auch uns …

… hier können Sie Ihre Fragen stellen. Wir werden sie (selbstverständlich anonymisiert) an unserem Webinar aufnehmen und beantworten.

Das neue Datenschutzgesetz (nDSG) und die neue Datenschutzverordnung (DSV) sowie die neue Verordnung über Datenschutzzertifizierungen (VDSZ) treten am 1. September 2023 in Kraft, damit der freie Datenverkehr mit der Europäischen Union künftig auch weiterhin problemlos möglich ist.

Das sind einige wichtige Änderungen für Firmen:

  • Nur noch die Daten natürlicher Personen sind künftig betroffen, die von juristischen Personen nicht mehr.
  • Genetische und biometrische Daten sind besonders schützenswert.
  • Grundsätze «Privacy by Design» (Berücksichtigung des Datenschutzes bereits bei der Entwicklung) und Privacy by Default (Berücksichtigung des Datenschutzes in Form aktivierter Voreinstellungen) sind garantiert.
  • Folgenabschätzungen müssen durchgeführt werden, sofern ein hohes Risiko für die Persönlichkeit oder die Grundrechte der betroffenen Personen besteht.
  • Die Informationspflicht wird ausgeweitet: Bei jeder Beschaffung von Personendaten – und nicht mehr nur von sogenannten besonders schützenswerten Daten – muss die betroffene Person vorgängig informiert werden.
  • Der Begriff Profiling (die automatisierte Bearbeitung personenbezogener Daten) wurde in das Gesetz aufgenommen.

 

Zielgruppe

Richtet sich Personen im HR und in der IT, welche täglich mit Personendaten zu tun haben. Welche konkreten Massnahmen sind zu planen und bis zum 1. September umzusetzen.

Kosten

Pro Webinar und pro Teilnehmer CHF 100.—. Für jede weitere Person der gleichen Firma: CHF 70.—. Die Rechnungstellung erfolgt nach Durchführung des Webinars.

Anmeldung

info@handel-schweiz.com

Referent

Dr. Stefano Caldoro, Rechtsanwalt in Zürich für gesellschaftsrechtliche Fragen, Corporate Governance, Corporate Compliance, Kartellrecht und Datenschutz.

Moderation

Valérie Kaufmann, Handel Schweiz